Guestbook

Bisher haben sich 6425 von 146214 Besucher in dieses Gästebuch verewigt.
 1 2 3 4 5 ... 322 >>

Name:
E-Mail:
Adresse der Homepage:
Text:
Seite bewerten:


Grafikcode:   (Neues Bild laden)
 


6425)
Am 23.11.2017 um 19:20 Uhr schrieb Tatiana Brand / Edit - 0 Delete - 0 IP - 0 Antwort - 0

Bewertung: Sehr Gut

Das alles würde sich als Film gut machen!
Vielleicht sogar in 3-D...


6424)
Am 23.11.2017 um 18:43 Uhr schrieb Elisa Briem / Edit - 1 Delete - 1 IP - 1 Antwort - 1

Bewertung: Sehr Gut
Ein sehr interessante Präsentation im Netz.
Wie kann man sowas alles nur erschaffen?
Wirklich einmalig!!
💖


6423)
Am 23.11.2017 um 18:05 Uhr schrieb Vanina Marchetti / Edit - 2 Delete - 2 IP - 2 Antwort - 2

Bewertung: Sehr Gut
Dein Schlosspark...

Die Amseln haben Sonne getrunken,
Aus allen Gärten strahlen die Lieder,
In allen Herzen nisten die Amseln,
Und alle Herzen werden zu Gärten
Und blühen wieder.

Nun wachsen der Erde die großen Flügel
Und allen Träumen neues Gefieder,
Alle Menschen werden wie Vögel
Und bauen Nester im Blauen.

Nun sprechen die Bäume in grünem Gedränge
Und rauschen Gesänge zur hohen Sonne,
In allen Seelen badet die Sonne,
Alle Wasser stehen in Flammen,
Frühling bringt Wasser und Feuer
Liebend zusammen.








6422)
Am 23.11.2017 um 15:59 Uhr schrieb Karla Tusch / Edit - 3 Delete - 3 IP - 3 Antwort - 3

Bewertung: Sehr Gut

Vom Taugenichts-Verlag.

Die Weihnachstsausgabe unseres schönen Kinderbuches "Frost Jupiter" ist gerade erschienen. Die Geschichte handelt von einem kleinen Pilz, der sich auf eine große Wanderung begibt, um in der Ferne sein Glück zu finden. Eine Hommage an die klassische Kinderliteratur; eine Geschichte voller Sehnsucht, Hoffnung und Witz. Ein wunderbares Buch zum schwelgen und schmökern ...


6421)
Am 23.11.2017 um 15:58 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 4 Delete - 4 IP - 4 Antwort - 4

Bewertung: Sehr Gut
So Friedhelm, hier sind Zeilen speziell für Dich.

Das Guinnesbuch!
Wir haben
schon alle darüber gehört + gelesen.
Hier sind die verewigt,
die in einer Liga die Besten waren gewesen.
Wer kommt hier wirklich hinein,
wer entscheidet über
JA oder NEIN?
Ich würde einen Künstler vorschlagen.
Seine Bilder muss man sich ansehen,
alle würden JA
zu dem Künstler Friedhelm Brandt sagen.
Sehr fleißig,
Tage + Nächte,
bis es nicht mehr geht,
ununterbrochen er an einem Kunstwerk steht.
Diese Kunstwerke werden im Schloss Styrum,
in Mühlheim an der Ruhr
präsentiert,
ja der Bildende Künstler, dort alle verführt.
Jeder kann sich dort seine Kunstwerke ansehen,
oft ist man stumm,
man kann
wundervolle, bunte Gedanken sehen.
Er könnte mit seinen Kunstwerken
ganz oben im Guinnes Buch der Elite stehen.
23.11.2017 E. Hanf


6420)
Am 23.11.2017 um 15:44 Uhr schrieb Norbert Eintracht / Edit - 5 Delete - 5 IP - 5 Antwort - 5

Bewertung: Sehr Gut
Mache doch mal wieder politisch Bilder...

Fundstück aus dem Netz: Jeder Deutsche, der unsere tradierte Lebensweise und kulturelle Identität gegen die islamische Zumutung verteidigt, wird von der Überfremdungslobby als "Nazi" abgestempelt.

Durch die inflationäre Verwendung der "Nazi"-Keule im politischen Meinungskampf wird diese aber immer wirkungsloser...


6419)
Am 23.11.2017 um 08:58 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 6 Delete - 6 IP - 6 Antwort - 6

Bewertung: Sehr Gut
Eine Mauer!
Kunstvoll beschlagene Steine,
gebaut fast für die Ewigkeit,
vor langer, langer Zeit.
Die Jahre sind schlecht einzuschätzen.
Wer musste diese Mauer setzen?
Wie oft wurden Hände blutig geschlagen?
Wir können nicht mehr fragen.
Wen oder was sollte sie schützen?
Alte Sagen + Märchen fallen uns ein,
Was kann hinter dieser Mauer sein?
Alles zugewachsen, niemand kommt hinein.
Mit großer Neugier wollen wir mehr entdecken,
was wird sich alles hinter dieser Mauer verstecken?
Sprachlosigkeit stellt sich ein,
wieder die stumme Frage, was kann dahinter sein.
Sollen wir den Zauber zerstören?
Oder
auf die Lockungen hören?
Können wir im Reich der Zwerge eindringen?
Nein,
wir ziehen uns zurück.
Drehen uns noch einmal um,
wir bleiben stumm.
Diese Mauer gehört in eine andere Zeit!
Auch damals gab es Freude + Leid.
Das Leben lernt uns zu verzichten,
wir werden keine Märchen vernichten!
15.11.2017 E. Hanf


6418)
Am 22.11.2017 um 22:18 Uhr schrieb Tessa / Edit - 7 Delete - 7 IP - 7 Antwort - 7

Bewertung: Sehr Gut

Hast du dir gewürzte Nudeln gebraten?
Du gehst genau so phantasiereich mit Rezepten um,wie mit Farbgestaltungen und den Gemischsorten überall.
Aber schmeckt das auch bei ständig neuen Versuchen?
Ich schätze einige Versuche gingen wohl daneben gelle?
Deine asiatische Gärtnersuppe schmeckte excellent,aber kannst du das Experiment wiederholen Friedschelm??


6417)
Am 22.11.2017 um 19:59 Uhr schrieb Trina W. / Edit - 8 Delete - 8 IP - 8 Antwort - 8

Bewertung: Sehr Gut
Dein Bild namens "Blupp" gefällt mir!


6416)
Am 22.11.2017 um 19:25 Uhr schrieb Ben Marchetti / Edit - 9 Delete - 9 IP - 9 Antwort - 9

Bewertung: Sehr Gut

Die Schnupftabaksdose
Es war eine Schnupftabaksdose,
Die hatte Friedrich der Große
Sich selbst geschnitzelt aus Nussbaumholz.
Und darauf war sie natürlich stolz.

Da kam ein Holzwurm gekrochen.
Der hatte Nussbaum gerochen.
Die Dose erzählte ihm lang und breit
Von Friedrich dem Großen und seiner Zeit.

Sie nannte den alten Fritz generös.
Da aber wurde der Holzwurm nervös
Und sagte, indem er zu bohren begann:
"Was geht mich Friedrich der Große an!"


6415)
Am 22.11.2017 um 19:19 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 10 Delete - 10 IP - 10 Antwort - 10

Bewertung: Sehr Gut
So Friedhelm. hier bin ich nochmals. heute ist der 22.11.17 und ich muss Dir wieder mal ganz persönlich meine Empfindungen für Deine Kunst darlegen.

Für die Vielfalt und die Besonderheit Deiner Bilder müsste es Preise geben.
Unbegreiflich, Friedhelm ich würde so gerne mal Deine Gedanken einfangen und aufschlüsseln, leider geht es noch nicht. Aber dieses eine Bild, welches ich wieder erstaunt angesehen habe,sieht für mich wie "sprudelnde und hüpfende" Gedanken aus. Du bist in Deiner Art einmalig, das werden alle bestätigen, die Deine Kunst kennen. Ich beschreibe sie nach meinem Sehen. Danke ich ich sie kennen lernen kann.


6414)
Am 22.11.2017 um 17:41 Uhr schrieb Renate Meier / Edit - 11 Delete - 11 IP - 11 Antwort - 11

Bewertung: Sehr Gut
Sie haben etliche interessante Fotos von ihrem Atelier und ihren Bildern im Netz gepostet.
Es bleibt einem die Sprache weg-EINMALIG !!!♡

😙❤💙💚💛💜 💓💓


6413)
Am 22.11.2017 um 05:06 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 12 Delete - 12 IP - 12 Antwort - 12

Bewertung: Sehr Gut
Guten Morgen Friedhelm, Du zeigst auch Deine wunderbare Kunst in bunten Farben und ich weiß manchmal nicht, wohin ich schauen soll. So habe ich mal jetzt einen Regenbogen beschrieben.

Ein Regenbogen!
Ein magischer Lichtschein in vielen Farben
schwebt als gewölbte, bunte Brücke
auf- und absteigend
friedlich von Land zu Land.
Kein Mensch kann diesen Lichtschein entfernen,
hier und da müssen alle
für diese Brücke lernen.
Dann kann man sich in der Mitte treffen,
kann über den Unsinn von Vernichtung sprechen.
Glaubensbekenntnisse werden abgesetzt.
Die große Allmacht wird nicht mehr
mit falschen Überzeugungen verletzt.
Dann ist man erstaunt,
dass die Menschen der Gegenseite genau so denken.
Plötzlich weiß man
beide Seiten
werden ihren Kurs jetzt richtig lenken.
Ein schwingendes Pendel
schlägt den Rhythmus gleichmäßig an.
Beide Seiten bauen Vertrauen auf.
Man hat dazu gelernt.
Der magische Lichtschein, die große bunte Brücke
hat die Seelen und Herzen erwärmt.
14.11.2017 E. Hanf





6412)
Am 21.11.2017 um 20:45 Uhr schrieb Peter Österwind / Edit - 13 Delete - 13 IP - 13 Antwort - 13

Bewertung: Sehr Gut

Danke,Friedhelm!


6411)
Am 21.11.2017 um 17:46 Uhr schrieb Pipi / Edit - 14 Delete - 14 IP - 14 Antwort - 14

Bewertung: Sehr Gut

Ich wäre gerne bei Dir!


6410)
Am 21.11.2017 um 17:14 Uhr schrieb Z.Dorit / Edit - 15 Delete - 15 IP - 15 Antwort - 15

Bewertung: Sehr Gut

Ich habe 17 Bilder von dir auf Leinwand produzieren lassen (DIN A3)


6409)
Am 21.11.2017 um 14:53 Uhr schrieb Rafael Lederer / Edit - 16 Delete - 16 IP - 16 Antwort - 16

Bewertung: Sehr Gut

Ich habe mich über deine Worte sehr gefreut.
Vielen Dank auch für deine Schmunzelgeschichte!
Wie das Leben so spielt,ich muß ein paar Tage das Bett hüten-jämmerlicher Husten mit Fieber und ich bediene mein Tablet von hier aus.
Wünsche dir viel Erfolg!

Rafael Lederer


6408)
Am 21.11.2017 um 04:56 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 17 Delete - 17 IP - 17 Antwort - 17

Bewertung: Sehr Gut
Marionetten!
Wesen,
die an Seilen hängen!
Tanzen immer treu und brav
Nach
den hinweisenden Klängen!
Jeder von uns
an ein gewisses Seil fest hängt,
wird so auf eine besondere Art gelenkt.
Wird hin und her gezogen,
ist einmal unten, ist einmal oben.
Das Gesicht zeigt zwar ein Lächeln an,
es wurde aufgemalt, es ist nicht echt.
Tränen in den Augen, die sieht man nicht.
Das Lachen ist Marionetten-Pflicht.
Sie werden weiter hin und her gezogen,
viele sind bereits verbogen.
Marionetten!
Neue sollen ihre Kunst jetzt zeigen,
hoch und runter, wie davor.
Mit den hinweisenden Klängen wieder im Ohr!
07.11.2017 E. Hanf


6407)
Am 19.11.2017 um 23:46 Uhr schrieb hanna / Edit - 18 Delete - 18 IP - 18 Antwort - 18

Bewertung: Sehr Gut

Ohne Arschlöcher wäre das Leben sehr viel leichter,Friedhelm


6406)
Am 19.11.2017 um 21:43 Uhr schrieb Helga M. / Edit - 19 Delete - 19 IP - 19 Antwort - 19

Bewertung: Sehr Gut

Wir sind bald wieder da.
Ist alles in Ordnung ??


 1 2 3 4 5 ... 322 >>

Archiv anschauen | Administration