Guestbook

Gästebuch >> Antworten
Eintrag beantworten:
Adminpasswort*
Name: Peter M.
Homepagename:
Homepageurl:
Wohnort:
ICQ:
AIM:
YIM:
Skype:
MSN:
Grafik im Beitrag:
Der Eintrag: Mal ein Thema,für sozialkritische Kunst,
lieber Friedhelm !

Wenn man während der Zeit der Zwangsmaßnahmen wegen #Covid19 die Frage stellte, ob denn die #Rechtsgüterabwägungen ausgewogen und die #Eingriffe in #Grundrechte angemessen seien, wurde man oft beschimpft, ausgegrenzt oder sogar drangsaliert. Jetzt zeigt sich, dass vieles eher #Willkür war als #Wissenschaft - „Wissenschaft“ als Begriff, der von den Verfechtern in ihrer Ahnungslosigkeit wie eine Monstranz wahlweise vor dem Zwang vorhergetragen oder dem Fragensteller über den Kopf geschlagen wurde. Jetzt ist es bewiesen: Wissenschaft war es nicht. Bestenfalls Kaffeesatz-Leserei. Das müsste eine umfassende strafrechtliche Aufarbeitung zur Folge haben bei Politikern und Beamten, die mit ihren Fehlentscheidungen leichtfertig Leben, Existenzen und Arbeitsplätze zerstört haben. Was ist mit Ordnungsgeldern, die ungerechtfertigt verhängt und beigetrieben wurden? Wie kann man die zurückfordern?

Allein die #Meinungsjournalisten, denen keine Maßnahme zu hart und keine Reaktion auf Zweifel frech genug war, die müssen nun mit sich selbst ins Reine kommen. Hoffentlich reichen dazu Intellekt und Einsichtsfähigkeit.

Zeitungsausschnitt (c) WESTFALENBLATT 02.07.2022
GB-Code:    
Flash Link Ftp Grafik Email Table Tr Td Sup Sub TT Code Zitieren Liste    Hilfe
Fett Kursiv Unterstrichen Strike Glow Shadow Move Pre Left Zentrieren Right Sound 
Ihr Kommentar:*
- HTML Aus
- SGBC An

Mehr Smilies
* Pflicht