Guestbook

Bisher haben sich 7274 von 160504 Besucher in dieses Gästebuch verewigt.
<<  1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 364 >>

Name:
E-Mail:
Adresse der Homepage:
Text:
Seite bewerten:


Grafikcode:   (Neues Bild laden)
 


7194)
Am 10.06.2018 um 19:58 Uhr schrieb Tessa / Edit - 80 Delete - 80 IP - 80 Antwort - 80

Bewertung: Sehr Gut

Wo sind deine Motorräder ?


7193)
Am 10.06.2018 um 19:04 Uhr schrieb Lothar Kranich / Edit - 81 Delete - 81 IP - 81 Antwort - 81

Bewertung: Sehr Gut

Für dich wäre doch die alte prickelnde und grummelnde Yamaha RD 250 mal was..
Alte Erinnerungen kommen hoch und auch die Musik dieser Karre betörte dich damals intensiv.


7192)
Am 10.06.2018 um 17:24 Uhr schrieb Frieda Sander / Edit - 82 Delete - 82 IP - 82 Antwort - 82

Bewertung: Sehr Gut

Ich rechne damit,daß wegen Fußball weniger am 17.Juni beim Schloßfest los sein wird.
Habe aber selbst keine Ahnung von dem Wirrwar.


7191)
Am 10.06.2018 um 17:14 Uhr schrieb Kerstin Schneider / Edit - 83 Delete - 83 IP - 83 Antwort - 83

Bewertung: Sehr Gut

Hoffentlich überstehst du diese warmen Zeiten einigermaßen überlebbar.Im vergangenen Jahr war es ja schon sehr heftig in deinem Schwitzhaus.
Du überlebtest das allein in deinem Schlafzimmer mit der Kühlmaschine und diese wollte dir ein eifriger Mensch auch noch nehmen!

Wir denken an dich,Friedhelm.



7190)
Am 10.06.2018 um 13:50 Uhr schrieb Hans Werner / Edit - 84 Delete - 84 IP - 84 Antwort - 84

Bewertung: Sehr Gut

Vielen Dank für die Fürung in eine Anderswelt!
Ich habe die Athmospäre sehr genossen und am 17. Juni komme ich wieder.
Am 15.Juni haben sie ja auch Geburtstag...


7189)
Am 10.06.2018 um 09:49 Uhr schrieb Diederik D'Aubioul / Edit - 85 Delete - 85 IP - 85 Antwort - 85

Bewertung: Sehr Gut
Kunst fragt viel Geduld. Wünsche Dir noch viel Freude zu Allem


7188)
Am 10.06.2018 um 09:46 Uhr schrieb Diederik D'Aubioul / Homepage Edit - 86 Delete - 86 IP - 86 Antwort - 86

Bewertung: Sehr Gut
Aura Quadriga
-
Mit Noblesse, solch feurig und glorios
Gewandt- jener Kampfbahn einwärts…

Diese Acht Quadrigen, in das Hippodrom.
Mit der Ehrenrunde der Kommodoren…

Zu, eines Maestoso Show,
als auch temperamentvoll

Wie jener BEN Hur.
Rabenschwarz sind die Pferde,
eines römischen Streitwagens.
K


7187)
Am 10.06.2018 um 04:19 Uhr schrieb elfriede Hanf / Edit - 87 Delete - 87 IP - 87 Antwort - 87

Bewertung: Sehr Gut
Kein ungewisses Fragezeichen! Ich dachte immer nur an dich,
aber du spürtest es nicht.
Ich erzählte nie von meinem Kummer!
Für andere
war ich schon eine verrückte Nummer!
Das Denken an dich
verbrannte meine Kraft!
Jahre sind inzwischen sehr schnell gerannt.
Ich hatte nur einen Sinn und zwar für dich erkannt.
Doch plötzlich hörte ich im Innern,
„Versuche deine Denkungsweise
nicht noch mehr zu verschlimmern“.
Ich dachte wirklich nach!
Denn ich fühlte mich wie entrümpelt,
weg geworfen mit großem Schwung.
„Ach, du bist ja nicht mehr jung“.
Und ich dachte schon wieder an dich,
doch ich muss lachen,
ich überlegte,
was kann man anders machen!
Mein Herz und mein ICH
Schlafen jetzt im Denkprozess an dich ein,
Gott sei Dank!
Ich bin nicht mehr krank, bin nicht mehr klein!.
Werde nie mehr so anfällig sein,
das weiß ich jetzt ganz allein!.
05.06.2018 E. Hanf



7186)
Am 09.06.2018 um 04:40 Uhr schrieb elfriede Hanf / Edit - 88 Delete - 88 IP - 88 Antwort - 88

Bewertung: Sehr Gut
Erstellung der Lebensbilanz!
Was für ein unsteter Tanz.
Jeder Tag ändert sich,
Warum?
man weiß es nicht!
Man ist jetzt gereift,
früher wäre man glatt eine Greisin gewesen,
das wurde in den Gazetten gelesen.
Eine Bilanz muss genau sein,
sie muss alles aufzeigen
Fröhlichkeit (das Leichte) alles lief glatt,
auch das Weinen (das Schwere)
man war von den vielen Überlegungen
sehr oft matt.
Nur gut, dass man nur eine Lebensbilanz hat!
Die Bilanzschreiber
müssen nicht zum Psychiater gehen,
Alles wird in der Niederschrift stehen!
Sie ist beizeiten fertig geworden,
vertrieben wurden die meisten Sorgen.
Ein wenig Wehmut,
wir lächeln, alles ist gut!
Diese Lebensbilanz sollten alle aufstellen,
man sieht am Ende geprüfte Lebenswellen.
Der Revisor wird alles genau überprüfen,
auch die Zeit, in der wir schliefen!
Sie ist mit in der Bilanz enthalten,
der Revisor fand einige Falten.
Lebensbilanz
einen mit ungleichen Schritten
aufgezeichneten Tanz!
06.06.2018 E. HANF


7185)
Am 09.06.2018 um 00:16 Uhr schrieb Tessa / Edit - 89 Delete - 89 IP - 89 Antwort - 89

Bewertung: Sehr Gut
Ich kann dich nicht erreichen.
Du schläfst.

Ruf mich mal an,bin ganz in der Nähe.


7184)
Am 09.06.2018 um 00:12 Uhr schrieb Frieda Sander / Edit - 90 Delete - 90 IP - 90 Antwort - 90

Bewertung: Sehr Gut

Deine Lieblingsschwester Elvira Fischer kommt ganz groß raus!


7183)
Am 08.06.2018 um 23:20 Uhr schrieb N.Teuto / Edit - 91 Delete - 91 IP - 91 Antwort - 91

Bewertung: Sehr Gut
Es ist mühsam sie überhaupt zu erreichen,sie haben sich ganz schön versteckt.
Meine email veröffentliche ich auch nicht gerne.
Vielleicht bis später mal.


7182)
Am 08.06.2018 um 19:36 Uhr schrieb Frieda Sander / Edit - 92 Delete - 92 IP - 92 Antwort - 92

Bewertung: Sehr Gut


Da geht noch mehr...


7181)
Am 08.06.2018 um 19:33 Uhr schrieb Sabrina / Edit - 93 Delete - 93 IP - 93 Antwort - 93

Bewertung: Sehr Gut

Scharia ist das koranische Gesetz und bedeutet wörtlich übersetzt „Weg zur lebenspendenden Wasserquelle". Spannenderweise bedeutet das Wort Yarrah (das ist die Wurzel des hebräischen Wortes Thora) genau das Gleiche. Somit ist die Scharia tief in der abrahmischen Tradition verwurzelt.

Die Scharia besteht aus fünf Teilen: adab (Verhalten, Moral, Sitte und Anstand), ibadah (rituelle Anbetung), i'tiqadat (Glaube), mu'amalat (Geschäfte und Verträge), `uqubat (Bestrafung). Diese fünf Begriffe vereint sollen eine Gesellschaft bilden, die auf Gerechtigkeit, Pluralismus und Justiz für jeden Einzelnen dieser Gesellschaft basiert.

Des Weiteren verbietet die Scharia, einen Menschen gegen seinen Willen etwas aufzuzwingen. Der islamische Gründer, Prophet Mohammed hat mit seinem Beispiel selbst gezeigt, dass die Scharia nur dann eingeführt werden darf, wenn die Menschen selbst bereit sind, sich dieser zu unterwerfen - niemals durch den Zwang irgendeiner Regierung.

Zusätzlich bevorzugt der Koran keine spezifische Regierungsform, aber verlangt, dass die Form die von den Mensch gewählt wird, auf adl oder auf „absolute Gerechtigkeit" basiert. Der Koran sagt:

„Allah gebietet Gerechtigkeit und uneigennützig Gutes zu tun und zu spenden wie den Verwandten; und Er verbietet das Schändliche, dass offenbar Schlechte und die Übertretung. Er ermahnt euch, auf dass ihr es beherzigt."

Beachtet, eine Bevorzugung aufgrund des Glaubens wird hier nirgends erwähnt.

Deswegen ist das Regieren mit absoluter Gerechtigkeit die Scharia, wie es zum Beispiel der gerechte jüdische König Solomon als Monarch getan hat basierend auf den fundamentalen Prinzipien des Scharia Gesetzes - Gerechtigkeit.


7180)
Am 08.06.2018 um 18:47 Uhr schrieb Tessa / Edit - 94 Delete - 94 IP - 94 Antwort - 94

Bewertung: Sehr Gut

Wer ehrichen Herzens dankbar ist,erhält auch mehr Intuition.


7179)
Am 08.06.2018 um 18:17 Uhr schrieb Frieda Sander / Edit - 95 Delete - 95 IP - 95 Antwort - 95

Bewertung: Sehr Gut

Du hast einen schönen Ausblick in die Natur!
Es sind Tiere zu sehen.
Das Reh strolcht durch die Ruhrwiesen immer wieder in dein Blickfeld.
Du hast praktisch Rehe im Garten oder?
Sind denn nicht manchmal mehrere Rehe gleichzeitig zu sehen ?


7178)
Am 08.06.2018 um 17:12 Uhr schrieb Tessa / Edit - 96 Delete - 96 IP - 96 Antwort - 96

Bewertung: Sehr Gut

Du warst ja in Kevelaer.
Zeige mal ein paar Photos.


7177)
Am 08.06.2018 um 16:18 Uhr schrieb Angelika Dietrich / Edit - 97 Delete - 97 IP - 97 Antwort - 97

Bewertung: Sehr Gut
Ja Hallo!

Wunderbare Strukturwelten in schönen Farben oder schwarzweiß mit Inhalt und Aussage!

Einzigartig und artig im Einzelnen sehr liebevoll gestaltet.
Das alles drinnen und draußen in einem schönen Umfeld.

Angelika


7176)
Am 08.06.2018 um 05:09 Uhr schrieb elfriede Hanf / Edit - 98 Delete - 98 IP - 98 Antwort - 98

Bewertung: Sehr Gut
Armseligkeit!
Die macht sich überall in der Welt
jetzt in allen Regierungsforums breit!
Man lügt,
dass sich die Balken biegen,
denn man möchte ja seinen ach so guten Sitz
nicht verlieren!
Fehler werden nicht eingesehen,
dafür
war der Vorgänger verantwortlich gewesen,
so kann man es überall lesen.
Zeitungen und Internet halten dafür her,
ja, damit geht es bestens, das ist nicht schwer!
Armseligkeit
die Schuld immer auf andere zu schieben.
Halbwahrheiten, Schuldzuweisungen
Alles läuft wie vor der Wahl, das ist jetzt klar.
Nichts ändert sich!
ES wird weiter in die Welt geflogen,
die Bürger werden wieder angelogen.

Für den eigenen Bürger hat man keine Zeit,
Ärger macht sich so breit.
Die Bürger werden sich rächen,
das kann man der Armseligkeit versprechen!
Man muss sich „fremdschämen“,
das muss man hier mal erwähnen!
04.06.2018 E. Hanf







7175)
Am 07.06.2018 um 16:24 Uhr schrieb Mariette Schutz / Edit - 99 Delete - 99 IP - 99 Antwort - 99

Bewertung: Sehr Gut

Einen guten Morgen , ohne Sorgen
Nur mit großem Glück und Vertrauen
Daran sollst Du auch glauben
Lieber Friedhelm.

Mariette aus Luxemburg


<<  1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 364 >>

Archiv anschauen | Administration