Guestbook

Bisher haben sich 6190 von 141934 Besucher in dieses Gästebuch verewigt.
<<  1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 310 >>

Name:
E-Mail:
Adresse der Homepage:
Text:
Seite bewerten:


Grafikcode:   (Neues Bild laden)
 


6110)
Am 30.08.2017 um 19:58 Uhr schrieb Elvira Fischer / Homepage Edit - 80 Delete - 80 IP - 80 Antwort - 80

Bewertung: Sehr Gut
Ein Künstler braucht Zeiten der besonderen Momente, so entstehen auch besondere Werke. Wieder einmal ist es Friedhelm Brandt gelungen , mit einem neuen Werk in die Sphären einer anderen Welt abzutauchen. Fern in Galaxien , umgeben von Sternen trägt Friedhelm seine auserwählten Geschöpfe.
Ich darf wieder einmal eines davon sein.
Eine große Ehre mit tiefem Ehrgefühl begleiten mich bei diesem Anblick.
Von Herzen sei dir Gutes mit auf den weiteren Weg deiner Künste gegeben....von Herzen verneigt sich vor dir dieser eine Mensch, dem du so viel Zeit und Gefühl opferst.
Von Herzen alles Liebe für dich von der Elvira.

www.elvirafischer.de

Fischer3108@t-online.de



6109)
Am 30.08.2017 um 19:58 Uhr schrieb Frieda Sander / Edit - 81 Delete - 81 IP - 81 Antwort - 81

Bewertung: Sehr Gut

Die Domain art-galaxy.de steht zum Verkauf,
bei Interesse melden Sie sich bitte unter
traudel@art-galaxy.de

www.traudel1@art-galaxy.de


6108)
Am 30.08.2017 um 18:49 Uhr schrieb Linda Feuerlein / Edit - 82 Delete - 82 IP - 82 Antwort - 82

Bewertung: Sehr Gut
Deine Stadt hat einen Präsentanten der zurückgezogenen Stille in würdigen Gemäuern,die kleine Geschichten in sich tragen.
Du schreibst diese Geschichten als ein Endzeitkünstler mit und das mit enormer Vielfalt und Energie.

Ich glaube, jede Stadt, jedes Dorf und jeder Ort hat einen oder auch mehrere Menschen, die nicht in die Norm der sogenannten „normalen“ Menschen hineinpassen. Vielleicht brauchen Menschen ja auch nur Einen, über den sie lachen und ihre Späße treiben können ...
Anscheinend wird das Individualistentum von anderen Dingen überlagert,daß ist sehr schlimm!

Du erkennst so manches in tiefer Sinnlichkeit.
Du bist ehrlich und nicht bestechlich!
Gehe deinen Weg,wir werden dir freundlich zuwinken.

Linda


6107)
Am 30.08.2017 um 18:48 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 83 Delete - 83 IP - 83 Antwort - 83

Bewertung: Sehr Gut
Können Tiere sprechen?
So hat ein neugieriges Kind gefragt.
WAU, hat der Hund an der Tür gesagt.
Das meiste mit den Augen,
was die sprechen, kann der Mensch glauben!
WAU,
da heißt auch nach Lautstärke JA oder Nein;
so wird es immer sein!
Unsere Sprache wird gebellt.
Ein freundliches Bellen allen gefällt.
Doch haben wir Ärger, knurren wir laut,
jeder zu uns ängstlich schaut.
Man hat uns verstanden.
MIAU, MIAU
schnurrt die Katze im Hintergrund,
auch wir halten nicht den Mund.
Wir schnurren, wenn wir zufrieden sind,
doch reizt uns jemand, dann langen wir hin.
Wir zeigen unsere Krallen, die nicht immer gefallen.
Von den Bäumen hört man es krächzen,
der Oberrabe
fängt seinen Schnabel an zu wetzen.
Alle müssen eine Rede verstehen,

dann darf man wieder auseinander gehen.
Sie fliegen von den Zweigen mit lautem Geschrei,
jeder sagt seine Meinung, man war dabei.
Das Kind hört immer noch zu,
es frag weiter, spricht auch eine Kuh?
Natürlich,
du kannst sie doch jeden Tag hören,
diese Sprache muss man nicht erklären.
MUH kann alles bedeuten,
jetzt sagen sie danke für das Glockenläuten.
Du siehst mein Kind,
alle Geschöpfe können sprechen,
etwas anders als wir,
doch wir sollten es nie vergessen.
30.08.2017 E. Hanf






6106)
Am 30.08.2017 um 17:23 Uhr schrieb Egon Vieltut / Edit - 84 Delete - 84 IP - 84 Antwort - 84

Bewertung: Sehr Gut
Ich danke viemals ür die reichliche Hilfe.


6105)
Am 30.08.2017 um 00:13 Uhr schrieb Judith / Edit - 85 Delete - 85 IP - 85 Antwort - 85

Bewertung: Sehr Gut


チップアプシャンプーを購


6104)
Am 29.08.2017 um 23:58 Uhr schrieb Gerhard Änders / Edit - 86 Delete - 86 IP - 86 Antwort - 86

Bewertung: Sehr Gut


Ich grüße dich,wie geht´es ??


6103)
Am 29.08.2017 um 20:08 Uhr schrieb Tessa / Edit - 87 Delete - 87 IP - 87 Antwort - 87

Bewertung: Sehr Gut

Der Link dazu geht nicht.


6102)
Am 29.08.2017 um 20:06 Uhr schrieb Tessa / Edit - 88 Delete - 88 IP - 88 Antwort - 88

Bewertung: Sehr Gut

This is the default welcome page used to test the correct operation of the Apache2 server after installation on X systems. If you can read this page, it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly. You should replace this file (located at /var/www/html/index.html) before continuing to operate your HTTP server.

If you are a normal user of this web site and don't know what this page is about, this probably means that the site is currently unavailable due to maintenance. If the problem persists, please contact the site's administrator.


6101)
Am 29.08.2017 um 18:34 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 89 Delete - 89 IP - 89 Antwort - 89

Bewertung: Sehr Gut
Lernen!
Unser ganzes Leben entsteht durch
Erneuerungen,
das heißt, wir sollen nie aufhören zu lernen.
Wir können entscheiden,
was uns nicht guttut, sollten wir entfernen.
Unsere Weiterentwicklung wurde uns
mit Vorbedacht eingegeben.
Gedeihen + Wachstum
gehört immer zum Leben.
Das Lernen vermehrt unser Wissen,
macht uns stark.
Aus einer fast nicht zu beschreibenden Ferne,
bringt uns die Sonne Wärme.
Wir lernen die Strahlen richtig zu nutzen.
Der Regen bringt Segen. Die Erde trinkt Kraft.
Weckt auf die Natur,
die nun Unvergleichliches schafft..
Vögel schwingen in die Höhe,
wir bewundern sie sehr.
Wo nehmen sie nur die Kraft für die Flüge
über die Kontinente her?
Menschen können körpermäßig nie in die Höhe steigen.
Können jedoch ihre erbauten Hilfsmittel zeigen.
Rotierende Technik!
Sie schafft es in die Höhe, kann sehr weit fliegen.
Wir tun uns dieser Technik bedienen.
Wir lernen weiter.
Warum die Kraft der Natur zu Ende geht,
der Wind
die letzten Blätter dann von den Bäumen
herunter weht.
Die Natur braucht Erholung, das sagt es aus,
wir lernen daraus!
Wir passen uns diesem Rhythmus an,
damit es in weiser Abfolge weiter gehen kann.
Das Lernen gehört zu den großen Wundern,
die wir manchmal nicht verstehen,
ohne lernen wird es nie weiter gehen.
19.08.2017 E. Hanf






6100)
Am 29.08.2017 um 17:26 Uhr schrieb Jutta Wetert / Edit - 90 Delete - 90 IP - 90 Antwort - 90

Bewertung: Sehr Gut

Hallo Friedhelm,
alles Gute dir!

Deine Portraitbilder sind etwas ganz besonderes,weiter so.

liebe Grüße,Jutta


6099)
Am 27.08.2017 um 18:46 Uhr schrieb Christiane Rühmann / Homepage Edit - 91 Delete - 91 IP - 91 Antwort - 91

Bewertung: Sehr Gut

Ein Mann hatte nichts Besseres zu tun,
als ständig zu jammern und zu klagen.

Er habe kein Geld,
ihm tue alles weh und überhaupt...

Das hörte sich ein Anderer eine Weile an,
bis ihm der Kragen platzte.

„Möchtet du stattdessen
lieber stumm sein und dafür
zehntausend Euro haben?“

„Aber nein!!“

„Möchtest du lieber blind sein
und dafür zwanzigtausend
Euro bekommen?“

„Natürlich nicht“,
heulte er.

„Dann möchtest du Arme und Beine
verlieren und an deren Stelle
dreißigtausend Euro einstecken?“

„Davor bewahre mich das Schicksal!“,
schrie er entsetzt.

„Ja schämst du dich denn nicht,
dass du Güter im Wert von wenigstens
sechzigtausend Euro dein Eigen nennst
und dennoch hier herumsitzt und
jammerst und klagst?!!“

http://christiane-ruehmann.blogspot.com


6098)
Am 27.08.2017 um 15:34 Uhr schrieb Fridrich Semmel / Edit - 92 Delete - 92 IP - 92 Antwort - 92

Bewertung: Sehr Gut

Wünsche dir einen schönen Tag!


6097)
Am 27.08.2017 um 12:55 Uhr schrieb Andreas Tanz / Edit - 93 Delete - 93 IP - 93 Antwort - 93

Bewertung: Sehr Gut

Ihre Farbgestaltungen sind faszinierend.
Die Themen interessant.
Ein schöner Künstlerweg!
Schön mal hier gewesen zu sein.

Andreas Tanz


6096)
Am 27.08.2017 um 12:42 Uhr schrieb Sigmar Oppeln / Edit - 94 Delete - 94 IP - 94 Antwort - 94

Bewertung: Sehr Gut

Schwierig hier rein zu kommen,es funktioniert was falsch.

Sie sind ein kosmischer Feingeist.


6095)
Am 27.08.2017 um 10:51 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 95 Delete - 95 IP - 95 Antwort - 95

Bewertung: Sehr Gut
Im Haus des Lebens!
Kann man immer sehr unterschiedliche
Treppen erkennen.
Lebensstufen wird man sie nennen!
Wir sehen gerade Treppen,
wir steigen Wendeltreppen, die zum Turm hoch führen!
Der Gang ist nicht einfach,
beim Blick nach unten, kann man die Balance verlieren.
Treppen aus Holz, die knarren unter den
Schritten!
Manche sind sehr hart, sie wurden aus Granit heraus geschnitten.
Beide Materialien werden störrisch mit der Zeit,
dann heißt es, ja die Stufen, die sind schon alt!
Einige Menschen
versuchen ganz nach oben zu steigen,
wollen so ihren Willen zeigen.
Doch irgendwann werden alle gezwungen,
wieder nach unten zu gehen,
hoch und runter,
so ist das Leben zu sehen.
Kinder hüpfen viele Stufen mit einem Sprung,
ach ja,
man war ja selbst mal jung!
Doch das Holz wird trocken, fängt mit der Zeit an zu knarren,
erzählt seine Geschichte, wir verharren.
Man versucht zu verstehen,
Lang, lang ist es her,
da wurden die Treppen für die Zukunft eingebaut.
Jetzt muss man weinen, wenn man darauf schaut.
Stufen brüchig, abgetreten,.
Holzpodeste fangen an sich zu spalten,
keine Nägel können sie festhalten.
Eine Treppe aus Granit wurde als Sicherheit eingebracht,
aber auch hier sind große Stücke abgebrochen!
Angst ist mit der Zeit hochgekrochen!
Das Leben lehrt uns viele Treppen zu steigen!
Auch die Zukunft wird immer wieder
unterschiedliche Bauarten anzeigen.
Auf + ab, nicht zu knapp!
23.08.2017 E. Hanf




6094)
Am 25.08.2017 um 22:23 Uhr schrieb Tessa / Edit - 96 Delete - 96 IP - 96 Antwort - 96

Bewertung: Sehr Gut


Eine Amerikanerin sucht einen Seelsorger auf. Ihr Mann ist gestorben und sie möchte, dass er die Trauerrede hält. „Wie viel verlangen Sie dafür?“, erkundigt sie sich. „Das hängt ganz von Ihren Wünschen ab“, folgt die seelsorgerische Antwort. „Ab 100 Dollar aufwärts habe ich zum Beispiel eine ergriffen-vibrierende Stimme.“


6093)
Am 25.08.2017 um 12:09 Uhr schrieb Tessa / Edit - 97 Delete - 97 IP - 97 Antwort - 97

Bewertung: Sehr Gut


Elfriede Hanf ist dir ein klassischer Begleiter.
Sie kennt deine Gedanken die du im Netz so vielfältig als Volksempfindungen darstellst,die du auch künstlerisch assoziierst.

Du hast ein paar tausend Fotos von deinen Bildern und vom Atelier in der virtuellen Welt präsent.
Da entstehen doch Eindrücke.Und ich finde Frau Hanf könnte zwischendurch mal auf deinen Weg näher eingehen mit ihren schönen Formulierungen.



6092)
Am 25.08.2017 um 11:33 Uhr schrieb Tessa / Edit - 98 Delete - 98 IP - 98 Antwort - 98

Bewertung: Sehr Gut

Elfriede Hanf schreibt beendruckende Gedankenwelten
Nur schade das ihre HP. sich nicht öffnen lässt.

Einige deiner Bilder nahm sie passend als Buchverkleidung.
Darauf darfst du stolz sein!


6091)
Am 25.08.2017 um 05:07 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 99 Delete - 99 IP - 99 Antwort - 99

Bewertung: Sehr Gut
Gebrochene Spiegel!
Sie hängen an einer großen Wand.
Stücke,
die man irgendwo fand.
Können wir unser Ich hier real entdecken?
Oder
werden wir, durch das Gerissene,
noch viele - nicht verständliche - Gesichter entdecken?
Wir starren in die Bruchstücke hinein.
Sollen das wirklich unsere Gesichter sein?
Immer sieht man etwas, was da nicht hingehört,
es stört.
Gesichter ohne Form,
die man selbst noch nicht kennt, sie sind uns sehr fremd.
Halbgeöffnete Augen
zeigen ihre Angst vor der Wirklichkeit.
Sie wollen nicht alles sehen!
Bedeckte Aussagen, sind sie zu verstehen?
Bruchstücke mit Kanten und Ecken
vervielfältigen sich,
wir erschrecken!
13.08.2017 E.. Hanf


<<  1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 310 >>

Archiv anschauen | Administration