Guestbook

Bisher haben sich 8065 von 172555 Besucher in dieses Gästebuch verewigt.
<<  1 2 3 4 5 6 ... 404 >>

Name:
E-Mail:
Adresse der Homepage:
Text:
Seite bewerten:


Grafikcode:   (Neues Bild laden)
 


8045)
Am 07.12.2018 um 14:01 Uhr schrieb Mariette Schutz / Edit - 20 Delete - 20 IP - 20 Antwort - 20

Bewertung: Sehr Gut



Und wieder neigt sich
Die Woche zum Ende
Und wieder Alles geschafft
Mit Bravour und großer Freude
Langsam , aber sicher
Neigt es zum Weihnachtsfest hin
Das Fest der Feste
Für Groß und Klein
Jedes Menschenherz
Will dabei sein


8044)
Am 07.12.2018 um 08:14 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 21 Delete - 21 IP - 21 Antwort - 21

Bewertung: Sehr Gut
Höflichkeitsformeln.
Bitte und Danke.
Sie sind nicht mehr aktuell,
man hat sie vergessen sogar sehr schnell.
Viele klagen!
Verantwortlich für die Höflichkeit ist zuerst
das Elternhaus.
Das Benehmen gehört zum Leben dazu.
In der Schule sollte ein Stundenplan eingebaut werden
Benimm-Unterricht ohne Beschwerden!
Eine Anpassung müsste es hier geben.
Elternhaus gemeinsam mit der Schule.
Nur dann
würden alle wieder zufriedener leben.
Benehmen sollten die Kinder mit Freude lernen,
die Höflichkeit sollte man nie aus dem
Lebenslauf entfernen.
Dann muss man sich nicht schämen.
Ein Schämen drückt sehr!
Wie baut man dann wieder ein Selbstbewusstsein auf,
das man zum Leben so braucht?
26.11.2018, E. Hanf


Guten Morgen Friedhelm. ich freue mich wiedersehr, dass ich meine Gedanken weitergeben kann. Du verstehst sie immer genau, so wie ich es ausdrücke, das ist Deine Künstlerseele. Danke
dr


8043)
Am 07.12.2018 um 06:55 Uhr schrieb Helmut Charam Knüchel / Edit - 22 Delete - 22 IP - 22 Antwort - 22

Bewertung: Sehr Gut

So wie ein Baum im Winter ohne

Blätter

so vertrauensvoll hingegeben

Dein gelöstes Sein

sich allem entledigt

nur das wahre Selbst bleibt

im Frieden tief in sich ruhend

Eins mit den überschäumenden

Wellen des Lebens - Seiend in

zeitloser Liebe - Frei !

Seins Freiheit in Liebe 🙏


8042)
Am 05.12.2018 um 20:39 Uhr schrieb Mariette Schutz / Edit - 23 Delete - 23 IP - 23 Antwort - 23

Bewertung: Sehr Gut

Ich wünsche Dir eine gute Nacht
Schlafe gut
Bis Morgen


8041)
Am 05.12.2018 um 18:50 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 24 Delete - 24 IP - 24 Antwort - 24

Bewertung: Sehr Gut
Eine Reise in die Zukunft!
Wir können sie noch nicht sehen.
Wie wird sie sein?
Müssen wir uns wieder umdrehen,
oder?
Wollen wir etwas absolut etwas Neues sehen?
Neugierig treten wir die unbekannte Reise an.
Wir können sehen, der Reisezug bleibt auch
oft stehen.
Man weiß dann,, dass man einen besten
Weg nicht sofort finden kann.
Werden wir mit dieser Reise noch dazu lernen können?
Oder?
müssen wir vorher durch viel Gestrüpp rennen?
Gestrüpp,
das man erst entfernen muss, damit es
mit der Weiterreise ohne Schwierigkeiten
weiter geht.
Wir haben schon viel Neues entdeckt,
manches hat uns oft erschreckt.
Die Zukunft lässt uns erneut Lasten tragen,
wir werden wieder mit WARUM fragen.
Doch jede Reise in eine unbekannte Zeit,
die sich ab und zu mit Schwierigkeiten zeigt.
Wir sehen die Zukunft leider nicht voraus,
ganz schnell ist sie aus.
Dann lächelt uns die Gegenwart an,
die auch nicht lange da sein kann.
Dann ist alles wieder Vergangenheit.
So schnell dreht sie sich,
unsere Zeit!
Wir den Ablauf nun verstehen,
wir werden immer zuerst in die Zukunft sehen.
25.11.2018, E. Hanf


Hallo Friedhelm, das Gedicht ist auch für Dich
bestimmt interessant. Denn Du mit Deinen Bildern wirst auch immer an die jeweilige Zeit denken und für Die Zukunft immer etwas neues planen. Ich bewundere immer wieder Dein Können.Eva


8040)
Am 05.12.2018 um 14:24 Uhr schrieb Helga Boban / Homepage Edit - 25 Delete - 25 IP - 25 Antwort - 25

Bewertung: Sehr Gut

Seelenreise
I
Meine Seele packt den Koffer,
sie hält es nicht mehr in mir aus.
Seit Tagen rebelliert sie stürmisch,
wirft hin ein Tschüss, verlässt ihr „Haus“.

Eines Nachts meinte sie kläglich,
als sie Zwiesprach mit mir hielt:
Ich würd mich nicht um sie bekümmern,
ihr Daseinszweck blieb ungestillt.

Lass mich von keiner Seele martern,
auch nicht von meiner „Meuterin“.
Soll sie doch gehn, die dumme Seele,
ich komm auch ohne sie gut hin.

Die „Tür schlägt zu“, sie zieht von dannen,
nun hab ich einen „Hohlraum“ frei.
Den bau ich um zum „Egozimmer“,
ein Platz für eitle Narretei.

II
Seit Wochen leb ich ohne Seele,
ich hoffe doch, sie kehrt zurück.
Fühle beständig eine Leere,
der „Hohlraum“ brachte mir kein Glück.

Was ich auch anstell’, was ich tue,
mein Hirn entscheidet stets verkehrt.
Das Hinterfragen und Nachfühlen
blieben seitdem mir auch verwehrt.

Ich gehe zwar nicht über „Leichen“,
doch viel zu hart ist nun mein Sinn.
Recht unbedacht, schon auch berechnend,
leb egoistisch ich dahin.

Fühl weder Tränen in mir keimen,
noch lache ich aus voller Brust.
Spür keine Lust auf Herzenssachen,
im Fall des Falles eher Frust.

III
Mag keinen Frost mehr in mir fühlen!
Mein Herz ist schwer und kalt wie Stein.
Empfinde einzig diese Kälte,
es dringt kein Lichtstrahl in mich ein.

Eines Nachts, als ich nicht schlafe,
der Mond strahlt hell in mein Gesicht,
vernehm ich wie ein sanfter Engel
sich zu mir neigt und zu mir spricht:

„Du bist nicht glücklich ohne Seele,
fass an dein Herz und sei gescheit.
Ich bring dir deine „Reiseseele“,
sie ist für dich erneut bereit“.

Mir regnen Tränen aus den Augen,
mein Herz, es jubelt unbeschwert.
In mir beginnt das Eis zu tauen
die Seele ist zurückgekehrt.

*
Drum laß die Seele niemals wandern
sie ist dir eigen, schützt dich sacht.
Wie willst du leben, lachen, lieben,
wenn du dich seelenlos gemacht.

© Helga Boban


8039)
Am 03.12.2018 um 22:17 Uhr schrieb Mariette Schutz / Edit - 26 Delete - 26 IP - 26 Antwort - 26

Bewertung: Sehr Gut

Ich wünsche Dir und auch Marion einen schönen Abend
Und später eine gute Nacht


8038)
Am 03.12.2018 um 19:35 Uhr schrieb Elisabeth Viviana / Edit - 27 Delete - 27 IP - 27 Antwort - 27

Bewertung: Sehr Gut
Te envio👉el primer àrbol navideño🎄
Compàrtelo con quien mas aprecias💝 para que todo le vaya bien en esta Navidad🎄🎅

Espero el mio !!!


8037)
Am 03.12.2018 um 15:36 Uhr schrieb Annette Seuster / Edit - 28 Delete - 28 IP - 28 Antwort - 28

Bewertung: Sehr Gut

Herzlichen Dank.

Hallöchen da bin ich wieder
*•.¸♥¸.*☆..und wünsche Dir
()*.....*()*......_█_einen schönen
▓.*()*.▓.*.()...(ړײ) ..Montag
*.*.▓.*...*.▓¸.(_°_) ..und einen
guten Start in die neue Woche.
╔════ ೋღ ❤ ღೋ ════╗
..Wenn….
..Wenn Riegel fallen
..wenn wir auch seh’n
..des Nachbarn Schmerzen,
..wenn Worte kleiner als die Tat,
..wenn Seele ohne Stacheldraht,
..wenn Liebe einen Namen kennt,
..dann, liebe Freunde, ist Advent.

..unbekannt
╚════ ೋღ ❤ ღೋ ════╝

Ganz liebe Grüße Netti.


8036)
Am 03.12.2018 um 15:29 Uhr schrieb Herbert Alt / Edit - 29 Delete - 29 IP - 29 Antwort - 29

Bewertung: Sehr Gut
Hallo altes Haus!
Gestern kam ich mal auf die Idee mir ein Bild von dir auszudrucken,nun hängt es in meiner Bastelstube.Wenn ich mal etwas mehr Luft habe,melde ich mich bei dir.Den alten Weihnachtsschlitten nehme ich dann gleich mit.Dein Museum platzt ja aus allen Nähten,ein erstaunliches Lebenswerk!

Sei gegrüßt und bleibe wacker!


Herbert

Santa crap Engel - Unschuldig freuendes Smilie


8035)
Am 03.12.2018 um 13:21 Uhr schrieb Tessa / Edit - 30 Delete - 30 IP - 30 Antwort - 30



8034)
Am 03.12.2018 um 12:26 Uhr schrieb Klaus Michel / Edit - 31 Delete - 31 IP - 31 Antwort - 31

Bewertung: Sehr Gut
Manchmal verschmelzen Galaxien miteinander.
Mehrere hundert Milliarden Sonnen sind in einer Galaxis.Hinzu ein Vielfaches an Planeten,Monden und anderen Himmelskörpern.
Die Abstände sind so groß,daß sich durchdringende Galaxien vielleicht gar nicht berühren.
Sie stellen bildlich kosmische Welten dar.
Ihr ganzes Sein fokussiert sich auf astrophysikalische Philosophien.Etliche Themenabende gestalteten sie schon entsprechend in ihrem phantastischen Wohnatelier.Hier zeigen sie assoziativ die Vielfalt des Seins.Dazu sagen sie,daß diese Vielfalt im Universum,in ihrem Kopf,im Atelier und in ihren Bildern zu Hause ist.
Am Eingang ihrer Bücherhöhle sieht man passend dazu ein Photo und den Spruch:
"WO GEDANKEN WOHNEN".
Sie haben ein Konzept entwickelt mit künstlerischer Einmaligkeit!
Ein Leinwandbild mit ihrem Konterfei ziert sich mächtig in ihrem Dachgebälk.Es war schon einmal im Fernsehen zu bestaunen.Mit Tricktechnik würde dieses Bild plötzlich lebendig und sie sprachen aus der Leinwand heraus.
Schön,daß wir uns nun kennen!

Ich danke Ihnen für den Kontakt.


8033)
Am 03.12.2018 um 10:22 Uhr schrieb Erwin Heckmann / Edit - 32 Delete - 32 IP - 32 Antwort - 32

Bewertung: Sehr Gut
Dein Gästebuch hat 2 Eintragungsversuche nicht angenommen!

TEST TEST

Letzter Versuch!


8032)
Am 03.12.2018 um 09:24 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 33 Delete - 33 IP - 33 Antwort - 33

Bewertung: Sehr Gut
Guten Morgen Friedhelm,
gestern war der erste Advent, das 1. Licht haben wir leuchten lassen, das Helle ist immer gut für die Seele
Du verstehst, was ich damit ausdrücken
will, denn ein Künstler braucht oft Trost, braucht die Helligkeit für neue Ideen.


8031)
Am 03.12.2018 um 09:02 Uhr schrieb Mariette Schutz / Edit - 34 Delete - 34 IP - 34 Antwort - 34

Bewertung: Sehr Gut

Es war ein Krieger , aber man soll für seine Feinde beten
Also ist es Gebet
Eine wunderschöne Woche , für Euch 2 , lieber Friedhelm
Ich gehe heute Morgen zum Kardiologen
Nur reine Kontrolle . Dann muß ich meine Menükarten abholen
In die Druckerei . Für Morgen habe ich auch ein Rendez-vous
Für meine Nägelä


8030)
Am 03.12.2018 um 09:01 Uhr schrieb Mariette Schutz / Edit - 35 Delete - 35 IP - 35 Antwort - 35

Bewertung: Sehr Gut

Es war ein Krieger , aber man soll für seine Feinde beten
Also ist es Gebet
Eine wunderschöne Woche , für Euch 2 , lieber Friedhelm
Ich gehe heute Morgen zum Kardiologen
Nur reine Kontrolle . Dann muß ich meine Menükarten abholen
In die Druckerei . Für Morgen habe ich auch ein Rendez-vous
Für meine Nägelä


8029)
Am 03.12.2018 um 09:00 Uhr schrieb Mariette Schutz / Edit - 36 Delete - 36 IP - 36 Antwort - 36

Bewertung: Sehr Gut

Es war ein Krieger , aber man soll für seine Feinde beten
Also ist es Gebet
Eine wunderschöne Woche , für Euch 2 , lieber Friedhelm
Ich gehe heute Morgen zum Kardiologen
Nur reine Kontrolle . Dann muß ich meine Menükarten abholen
In die Druckerei . Für Morgen habe ich auch ein Rendez-vous
Für meine Nägelä


8028)
Am 03.12.2018 um 09:00 Uhr schrieb Mariette Schutz / Edit - 37 Delete - 37 IP - 37 Antwort - 37

Bewertung: Sehr Gut

Es war ein Krieger , aber man soll für seine Feinde beten
Also ist es Gebet
Eine wunderschöne Woche , für Euch 2 , lieber Friedhelm
Ich gehe heute Morgen zum Kardiologen
Nur reine Kontrolle . Dann muß ich meine Menükarten abholen
In die Druckerei . Für Morgen habe ich auch ein Rendez-vous
Für meine Nägelä


8027)
Am 03.12.2018 um 05:43 Uhr schrieb Elfriede Hanf / Homepage Edit - 38 Delete - 38 IP - 38 Antwort - 38

Bewertung: Sehr Gut
Halteseile!
Für unser Sein benötigen wir Halteseile,
an denen wir uns festhalten können,
wenn das Leben sich zu schnell dreht.
Seile,
die wir schon zu lange benutzten
können uns nicht mehr so gut schützen!
Sie sind brüchig geworden.
Große Sorgen.
Stabile Seile werden benötigt,
damit die Angst nicht bange machen kann.
Wir fangen mit neuen, festen Seilen dann wieder an!-
Sie geben Sicherheit, für eine lange Zeit.
Doch es wird immer Zeiten geben mit
einem hoch und runter!
Das ist unser,
manchmal nicht verständliches, Leben.
Warum aber ist es so?
Es ist ein Ausgleich da,
damit wir nicht übermütig werden, da helfen auch keine Beschwerden.
So umfassen beide Hände die Seile,
man lässt sie nicht mehr los.
Halteseile sind unser Trost!
24.11.2018, E. Hanf


Vielen Dank Friedhelm, ich freue mich immer meine Gedichte bei einem so bekannten Künstler einzusetzen. Ich bin dann immer sehr stolz.


8026)
Am 03.12.2018 um 01:53 Uhr schrieb Hans & Frieder / Edit - 39 Delete - 39 IP - 39 Antwort - 39

Bewertung: Sehr Gut

Hallo Künstler,
Ich erinnere mich noch vage an deine Taschenspielertricks und an deine interessanten Erfindungen.
Heute zauberst du philosophisch Welten um dich herum.So soll das Leben sein und du hast dich in dich selbst hinein verwirklicht.


<<  1 2 3 4 5 6 ... 404 >>

Archiv anschauen | Administration