Guestbook

Gästebuch >> Antworten
Eintrag beantworten:
Adminpasswort*
Name: elfriede Hanf
Homepagename:
Homepageurl:
Wohnort:
ICQ:
AIM:
YIM:
Skype:
MSN:
Grafik im Beitrag:
Der Eintrag: Überdeckte Not!
Ja überall,
müssen wir auch fremde Länder in Notlagen sehen.
Manchmal können wir es nicht verstehen.
Brasilien,
ein prachtvolles Land, so es überall zu lesen stand.
Nirgends in der Welt ist der Karneval
mit so viel Freude zu sehen,
wie in Brasilien,
er ist einmalig schön!
Man lacht, man tanzt, alles sieht so sorglos aus.
Doch was kommt heraus?
Das wirkliche Leben konnten wir nicht sehen.
Sehr viel Obdachlose an der Straße
für eine Mahlzeit wartend stehen.
Das wurde uns noch nie dargelegt,
wie das normale Leben in Brasilien geht.
Wie steht es in unserem Land?
Zurzeit reisen hier viele ein,
sie sind überzeugt, hier müsste das Goldland sein.
Sie wurden gelockt, kommt nur herein,
wir schaffen es, unser Land soll für alle sein.
Man sprach für alle, das war verkehrt,
ein Staat,
der sein eigenes Volk nicht ehrt.
Der Größenwahnsinn zog ein,
Das deutsche Volk quetsch man jetzt klein!-
Niemand hat das Recht es in die Enge
sowie in die Not zu treiben.
Alle Bürger sind der Meinung
Deutschland soll Deutschland bleiben!
Warum sollen wir uns auf einmal ducken?
Warum dürfen Einreisende
uns mit Frechheit anspucken?
Und immer wieder wird ausgerufen,
ihr müsst euch keinen anderen Staat suchen.
Wir schaffen das.
Was ist damit gemeint?
Wenn ein Teil des Volkes bereits weint!
Wann fängt man endlich an,
die Not im eigenen Staat zu bannen?
Der Bürger
hat ein Recht auf eine klare Antwort
19.02.2018 E. Hanf


GB-Code:    
Flash Link Ftp Grafik Email Table Tr Td Sup Sub TT Code Zitieren Liste    Hilfe
Fett Kursiv Unterstrichen Strike Glow Shadow Move Pre Left Zentrieren Right Sound 
Ihr Kommentar:*
- HTML Aus
- SGBC An

Mehr Smilies
* Pflicht